Thomas Plattner

 

 

Sicherheitsingenieur EigV
Dr. sc. ETH

 

 

Ausbildungen, Zertifikate 

 

 

bis 2000

Studium der Geographie, Bodenkunde, Umweltwissenschaften (NLU), Geschichte und Geologie, Universität Basel (CH) und Freiburg (D)' 

2001

Summer School der „Commission internationale pour la protection des alpes“ (CIPRA) inkl. Co-Leitung CIPRA-Projekt im Val Lumnezia/CH 

2003 - 2006

Diverse Weiterbildungen im Bereich «Präsentation, “Firmengründung» und «Führungkompetenz», z.B. 2005 – 2006: «venture challenge» (ETH Zürich) und 2005: “Basic Management Skills» (ETH Zürich). 

2006

Dissertation an der Professur Forstliches Ingenieurwesen (PIW), Departement Umweltwissenschaften (D-UWIS), ETH Zürich „Risikobewertung von Naturgefahren unter besonderer Berücksichtigung der Risikoaversion“ 

2010

Dipl. Sicherheitsingenieur EiV 

2015 – 2016

usic-Akademie: “Führungskraft in Planungsbüros» 

2018 – heute

Diverse Seminare und Weiterbildungen in den Bereichen Explosionsschutz, Brandschutz und Sicherheit generell 

Berufliche Tätigkeiten 

2000 - 2001

Kontur Projektmanagement AG, Bern 

Projektmanagement Flächenumnutzung, Restrukturierungen, 
Neuorganisationen im Bereich Verwaltung und öffentlicher 
Unternehmen; z. B. Militärareale, New Public Management, PPP). 

 

2001

Co-Leiter bei einem CIPRA-Projekt im Val Lumnezia/CH.

Thema: Regionalentwicklung (Erarbeitung theoretischer Grundlagen, 
Dokumentation für die Bewerbung eidgenössischer Fördergelder). 
2001 - 2002 Sicherheitsdepartement, Kanton Basel-Stadt 
 Administrative Assistenz. 

 

2002 – 2006

GeoForumCH, Zürich 
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Erstellung und Unterhalt Produkte 
GeoForumCH, Erbringung der Dienstleistungen des GeoForumCH. 

 

2002 – 2006

ETH Zürich 
Wissenschaftlicher Assistent, Projekt: „Risikobewertung von 
Naturgefahren unter besonderer Berücksichtigung der 
Risikoaversion“. 

 

2006 – 2012

Ecosafe Gunzenhauser AG, Kaiseraugst 
Projektleiter im Bereich Naturgefahren und Sicherheit technischer 
Systeme; ab 2009: Leiter der Abteilung „Systeme» 

 

2013 - 2015

Redakteur FAN-Agenda 
Mitarbeit in Redaktion der FAN-Agenda, der Zeitschrift der FAN 
Fachleute Naturgefahren Schweiz 

 

2012 - 2019

Rapp Infra AG, Basel 
Projektleiter Sicherheit/Brandschutz, Sicherheitsexperte; in: Abteilung 
«Projektentwicklung»; ab 2015: Teamleiter «Sicherheit + 
Brandschutz» (in Abteilung «Projektentwicklung»);

 

ab 2017 
Abteilungsleiter «Spezialbereiche» 

Fachbeiträge / Vorträge 

 

2000

Diplomarbeit «Nitrat im Bodenwasser der Böden des Einzuggebietes 
der Schomelquelle (Gmde. Gempen und Nuglar-St.Pantaleon, 
nördliches Gempenplateau)» 

 

ab 2000 – heute

Diverse Fachbeiträge und Vorträge zu den Themen 

  • Nitrat im Bodenhaushalt 

  • Notfall-/Interventionsplanungen bei Naturgefahren 

  • Risikobewertung und Risikomanagement von Naturgefahren 

  • Störfallvorsorge 

 

2006

Doktorat an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH), Departement Umweltwissenschaften (D-UWIS), Professur Forstliches Ingenieurwesen (PIW) 
“Risikobewertung bei Naturgefahren”; Forschungsgebiete: 

  • Naturgefahren,

  • Risikomanagement,

  • Risikowahrnehmung, 

  • Risikobewertung,

  • Entscheidfindung 

© 2020  RISAM AG | Impressum